Meine Lieblingsorte zum Bloggen

Das Bild zeigt einen Laptop, der gerade die Seite brotle.com geöffnet hat.Dank mobilem Internet, WLAN-Hotspots und dem Durchbruch von Handys, Tablets & Co kann man heutzutage zu jeder Zeit und auch fast an jedem Ort bloggen.

Dennoch haben die meisten bestimmte Orte von denen aus, sie lieber oder auch einfach nur häufiger Blog-Artikel schreiben.

Das ist bei mir auch nicht viel anders – oder doch?



Blog-Artikel schreiben, aber wo?

Im Prinzip kann ich überall Blog-Artikel schreiben, eine gute und schnelle Internetverbindung ist aber ein dicker Pluspunkt.

Nehmt doch auch an der Blogparade teil: „Von wo aus schreibt Ihr Blog-Artikel?” oder nehmt an einer anderen Blogparade aus der Übersicht teil!


Im Zug

Blog-Artikel im Zug zu schreiben ist eigentlich eine gute Idee, weil man so seine Zeit noch sinnvoll nutzen kann. Artikel an sich kann man hier auch ganz gut schreiben, so ein Zug fährt schließlich ziemlich konstant und ohne großes Ruckeln.

Allerdings verzichte ich im Zug lieber auf das Rumsurfen im Internet – dadurch wird man ohnehin viel zu oft vom eigentlichen Schreiben abgelenkt. Zuletzt war ich nämlich im Zug die meiste Zeit mit der Netzsuche beschäftigt, wenn nicht gerade ein Tunnel meine Netzsuche unterbrochen hat.


Cafés

Wenn man guten UMTS-Empfang hat, ist ein ruhiges Café im Prinzip der optimale Ort – ein WLAN-Hotspot ist natürlich noch besser. Angelt man sich dann noch einen Platz neben einer Steckdose, kann man im Zweifel auch den ganzen Tag hier verbringen.


Im Park

Bei Sonnenschein ist der Park eine tolle Abwechslung, hat man dann ein schattiges Plätzchen gefunden, sind dem Schreiben neuer Blog-Artikel keine Grenzen gesetzt – außer der Akku macht schlapp. Aber wenn der Akku schlappmacht, sollte man wohl besser auch eine kleine Pause einlegen.


Zuhause

Die meisten werden daheim ihre Blog-Artikel schreiben. Es ist bequem und man kann sich aussuchen, ob man lieber auf dem Sofa sitzt, am Esstisch, auf dem Balkon, im Garten oder vorm Schreibtisch. Natürlich auch je nach Wetterlage – bei Regen möchte man schließlich nur ungern im Freien sitzen.


Fazit

Dank der Technik ist man heutzutage sehr flexibel – es hängt aber auch vom Wetter ab, bei Schmuddelwetter entstehen die meisten meiner Blog-Artikel eben doch noch Zuhause und bei schönem Wetter nutze ich die Möglichkeiten.

1 Kommentar:

  1. Hi Berndt,

    ich schreibe meinen Content meistens von zuhause aus und kann so optimal arbeiten. Ich hatte auch schon mal versucht, auf einem iPhone zu bloggen, es gelang mir zwar, aber das war leider auch nur ein einfacher Text daraus entstanden. Daraufhin liess ich es dann auch sein.

    Ich finde, dass das zuhause der idealste Ort ist, Blogbeiträge zu schreiben. Natürlich wenn man mobil ist und irgendwo im Park oder einem Cafe sitzt, kann man auch bloggen, aber ausprobiert habe ich es noch nie.

    Danke, dass du auf meine Mail so schnell reagieren konntest und ich war auch ein Jahr bei Blogspot, vergass es aber, wie es um die Kommentare stand. Ich schicke den Kommentar jetzt ab und sehe dann was passiert.

    AntwortenLöschen