Spruch der Woche: „Zuerst die Eiswürfel“

Bild: Glas (Stielglas) mit Wassertropfen ohne Eiswürfel.
Spruch der Woche: 

„Zuerst die Eiswürfel - dann der Saft, dass es sich gut durchmischt.“ 


Aber wieso?


Was ist das heute wieder für ein schöner Tag. Der Sommer hat uns bisher noch nicht wirklich mit Sonne verwöhnt – heute allerdings schon.
Daher geht mein Dank zunächst an den zuständigen Wetterfrosch.
Doch kaum ist das schöne Wetter da, finden sich auch schon die Ersten, denen das Wetter zu gut ist: Mir ist zu heiß, mir läuft nur noch der Schweiß. Das sind genau dieselben, die letzte Woche noch über das miserable Wetter gemeckert haben – mir ist so bitter kalt und das im Hochsommer.

Wenn man wegen der Hitze ein bissel schwitzt, dann muss man halt öfter unter die Dusche hüpfen oder gleich ins Freibad. Was aber auch helfen kann, ist ein Besuch im Biergarten, da gibt’s kühle und kühlende Getränke.

Was fällt einem im Biergarten als Erstes auf?
Es ist immer was los. Manchmal könnte ich fast meinen die Leute gehen genau da hin, wo ich auch hin will. Das ist doch wie verhext. Das Gute an einem Biergarten ist aber, dass man eigentlich immer einen Platz findet – man setzt sich einfach zu anderen Leuten dazu. Was anderswo verpönt ist, ist im Biergarten und in Besenwirtschaften gang und gäbe.

Was fällt mir im Biergarten aber noch auf?
Naja eigentlich hat das gar nix mit dem Biergarten im speziellen zu tun. Es hat mehr was mit den Getränken zu tun.
Ja, es hat was mit dem Spruch zu tun.
Überall wo man hinsieht, kommen erst die Eiswürfel ins Glas und danach das Getränk.

Dazu habe ich einen Freund gefragt. Seine Antwort: „Zuerst die Eiswürfel - dann der Saft, dass es sich gut durchmischt.“

Ich hab mich vor Lachen nicht mehr eingekriegt – das ist doch Jacke wie Hose. Aber ausprobieren musste ich es trotzdem ...

Nach meinen Tests kam ich zu folgendem Ergebnis:
Wenn man erst den Saft ins Glas füllt und dann die Eiswürfel reinwirft – dann macht es flatsch und der Saft spritzt quer durch die Gegend.
Wenn man erst die Eiswürfel ins Glas packt und dann den Saft hinterherschüttet – dann spritzt es nicht so.

Also zuerst die Eiswürfel – dann der Saft. Und nix verkleckert – meistens zumindest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen