Spruch der Woche: „Die Lunge überreden“


Spruch der Woche: 

„Solange ich die Lunge nicht überreden kann, ein Stück aufzunehmen – wird daraus wohl nichts werden.“ 


Was – wie bitte?


Wir sitzen mitten im Wald. Die Sonne fängt schon an, sich langsam von uns zu verabschieden. Doch es ist immer noch verdammt heiß. Wir sitzen natürlich nicht nur so in der Gegend rum – wir sitzen verteilt um eine kleine Feuerstelle.

Für was eignet sich eine solche Feuerstelle wohl am besten? 

Zum Grillen!

Wir haben mindestens zwei Dutzend Steaks und zwei Dutzend Würstchen, Kartoffelsalat, Nudelsalat und ein Dutzend Baguettes. Ziemlich viel, für eine Handvoll Halbstarker.

In der Feuerstelle ist das Holz schnell zu einer Pyramide gestapelt. Ruck zuck brennt ein kleines Feuer, aus Holz, das uns der Wald gegeben hat.

Nachdem das Feuer heruntergebrannt ist und sich eine schöne Glut gebildet hat, fangen wir an, Fleisch aufzulegen. Eigentlich verrückt, die Glut ist um ein Vielfaches heißer als das brennende Feuer. Aber das soll uns hier nicht weiter interessieren.

Die Steaks sind nach wenigen Minuten über der heißen Glut fertig. Sie sehen nicht nur verdammt lecker aus, sie sind auch ein Gaumenschmaus.

Alle sind am Schlemmen.

Mittlerweile hat die Sonne sich fast gänzlich verabschiedet, gemeinsam mit der heißen Glut spendet sie jedoch noch genügend Licht. Leider sind auch Stechmücken unterwegs. Die kleinen Biester – das Feuer scheint sie nicht zu stören.

Als sich alle satt gegessen haben, sind immer noch genügend Steaks über, um alle nochmals satt zu machen. Die Steaks waren so verdammt lecker, so köstlich, einfach ein Gaumenschmaus der Extraklasse. Wir würden alle gerne noch eine Runde Steaks verspeisen – aber: „Solange ich die Lunge nicht überreden kann, ein Stück aufzunehmen – wird daraus wohl nichts werden.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen