Spruch der Woche: „...eine neue Hüfte“

Bild: Blick vom Berg (Staffelberg) ins Tal. Man sieht noch den Felsvorsprung, von dem aus das Bild aufgenommen wurde. Das Tal zeigt eine Wiese, viele Baumreihen, ein kleines Dorf, Äcker und auch Wälder. In der Ferne kann man noch andere Berge erblicken. Der Himmel ist leicht bewölkt.

Spruch der Woche:

Omi: „Ich will eine neue Hüfte.“ 
Kleines Mädchen: „Dann wünsch dir doch eine zum Geburtstag.“ 


Was war eigentlich geschehen:


Wir befinden uns nicht unweit der kleinen gemütlichen Stadt und dem kleinen gemütlichen See, in der Nähe eines kleinen gemütlichen Berges. Auf dem Berg steht eine kleine gemütliche Kirche und es gibt einen kleinen gemütlichen Biergarten. In dem kleinen gemütlichen Biergarten werden aber nicht nur Bier und andere Getränke angeboten, sondern auch einige Speisen.

Es wird gemunkelt, dass Zwerge im Innern des Berges wohnen. Doch das hat bisher noch niemanden davon abhalten können, den Berg zu erklimmen und gesehen hat die Zwerge auch noch niemand.

Heute, an diesem wunderschönen Tag sind zahlreiche Leute von nah und fern angereist, um den Berg zu erklimmen. Der Himmel ist gut gelaunt und zeigt sich von seiner besten Seite. Es sind kaum Wolken am Himmel und der Blick in die Ferne ist ungetrübt und atemberaubend schön.

Der Berg ist nicht sehr hoch, allerdings ist der Aufstieg sehr steil, sodass auch geübte Sportskanonen so ihre Problemchen mit dem Aufstieg haben. Der Weg den Berg hinauf ist geschottert, was sich nicht gerade als Ideal erweist, wenn man bedenkt, dass die kleinen Steinchen sich auch gerne mal verselbstständigen und den Berg hinunter kullern.

Unten am Fuße des Berges befindet sich ein kleiner Parkplatz, dort parken die meisten Leute, die den Berg besteigen. Schauen wir doch mal, wer sich heute alles an den Berg heranwagt.

Ah, da drüben kommen Omi und Opi, die sich dazu entschlossen haben mit ihrer Enkelin, einem kleinen Mädchen, an diesem wunderschönen Tag etwas zu unternehmen. Doch schon am ersten kleinen Anstieg wird klar, dass es für Omi und Opi anstrengend wird. Ihre Enkelin, das kleine Mädchen, dagegen rennt munter hin und her und zeigt sich vom Berg und dessen Anstieg völlig unbeeindruckt.

Das Trio ist nicht gerade schnell unterwegs. In den Gesichtern von Omi und Opi zeigen sich auch schon ein paar Schweißperlen – doch noch sind sie nicht weit gekommen.

Eine lange Weile und einige Schweißperlen später ist das Trio um Omi, Opi und die kleine Enkelin fast am Ziel angekommen. Doch das letzte Stück bis zum Gipfel ist das steilste Stück des ganzen Anstiegs. Als sich Omi und Opi gerade den steilen Anstieg hochquälen, wünscht sich Omi nur eines: „Ich will eine neue Hüfte.“ Ihre Enkelin, das kleine Mädchen, weiß aber schon die passende Lösung: „Dann wünsch dir doch eine zum Geburtstag.“

Auch wenn das nicht ganz so einfach ist, sorgt die Unbedarftheit des kleinen Mädchens für ein freudiges Lachen. Wenig später hat das Trio den Berg erklommen und genießt jetzt den Blick ins Tal. Eine Erfrischung haben sie sich allemal verdient – viel Spaß im Biergarten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen