EHEC: Gurken, Tomaten und Blattsalat wieder erlaubt

Die Empfehlung in Norddeutschland auf Gurken, Tomaten und Blattsalat zu verzichten ist nicht mehr gültig.
Dies teilten heute Vormittag das Bundesinstitut für Risikobewertung, das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit und das Robert Koch-Institut in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit.

Die neue Empfehlung:
  • Verzichten Sie bis auf Weiteres auf den Verzehr von rohen Sprossen.
  • Vernichten Sie noch vorrätige Sprossen.
  • Vernichten Sie möglicherweise mit Sprossen in Berührung gekommene Lebensmittel.


Die neue Empfehlung ist nicht auf Norddeutschland beschränkt und sollte daher im ganzen Bundesgebiet beachtet werden.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den Internetseiten:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen